Busanreise über PA Touristik GmbH-Fragen und Antworten zur Anreise per Bus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Busanreise über PA Touristik GmbH-Fragen und Antworten zur Anreise per Bus

      Zum ersten mal sind wir nun mit dem neuen Costa Partner PA Touristik GmbH zu unserer Kreuzfahrt angereist.
      Hin und zurück waren wir pünktlich und und mit den üblichen Zustiegsorten unterwegs.
      Auf dem Hinweg war es Schmetterling, der Bordservice wie immer super, der Bus ncht mehr der neueste
      Trotz Anruf bei PA und der Bitte für 12 Pax zusammenhängende Plätze zu reservien war dies nicht erfolgt. War aber kein Problem da wir erst der zweite Zustiegsort waren.

      Die Rückfahrt erfolgte mit Uecker-Randow Bus GmbH, ein super neuer Bus, sehr bequem.
      Der Service war gut, leider das Essensangebot nicht so wie bei Schnetterling, es gab nur Wiener.
      Dafür aber waren unsere Plätze hier reserviert.

      was auffällt und mich nachdenklich macht: der frühere komplette Fahrerwechsel der immer in Fröttmaning oder Inntal stattfand war diesmal nicht.

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Nun waren wir ja doch 3x mit dem neuen Logistiker der Costa-Busanreise unterwegs.
      Von Schmetterling bis Uecker war an Busunternehmen alles dabei, Busfahrer die Top waren, anderen denen man in Savona den Weg weisen musste, pünktliche und verspätete, guter Service bis gar kein Service....
      Wir freuen uns doch immer wenn ein Schmetterlingbus um die Ecke biegt;)
      Die Sitzplätze waren meist reserviert, wenn nicht war genügend Platz da.
      Das ausführende Busunternehmen konnten wir in keinem Fall vorher erfahren und dementsprechend ist bei der Rückfahrt die Bussuche unlustig weil man ja nicht weiss nach welchem Unternehmen man suchen soll.

      Was endlich da ist: eine extra Internetseite zur Busanreise

      PA-Touristik

      Damit ist auch klar: es gibt Grenzen beim Gepäck



      Standardreisen - max. 2 Gepäckstücke pro Person:

      1 Koffer bis zu 25 kg (50 cm x 74 cm x 29 cm)
      1 Handgepäckstück bis zu 5 kg (55 cm x 25 cm x 35 cm)

      Weltreisen - max. 4 Gepäckstücke pro Person:

      2 Koffer bis zu 25 kg (50 cm x 74 cm x 29 cm)
      2 Handgepäckstücke bis zu 5 kg (55 cm x 25 cm x 35 cm)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • na super, schon mal jemandem aufgefallen?
      regulärer Preis IN -Savona one Way 79€
      Warnemünde-In one Way 83€

      Positionierungskreuzfahrt von Savona nach Warnemünde: pro Strecke 50€ Aufschlag, macht also 100€ mehr pro Pax

      (Katalog S 214 im Kleingedrucktem)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Jochen wrote:

      Die Busanreise kostet nächstes Jahr ab 192,00 Euro/Person!
      Wer drückt sich bei dem Preis noch freiwillig in einen Bus? Eine Qual, sogar ab der relativ kurzen Strecke ab Stuttgart! Davor würde ich fliegen.
      Kann mich noch erinnern, als es 99€ pro Person gekostet hat. Da sind wir manchmal im Winter mit dem Bus gefahren (auf den Bus wartet das Schiff im Fall eines Schneesturms, auf den Selbstanreiser mit dem Auto nicht)
    • ich fahre im Oktober wieder mit dem Bus denn Mit dem Auto nach München, dann Flieger nach Mailand, dann Zug nach Savona mit Umsteigen in Mailand war zwar günstiger aber auch nicht prickelnd und bei Costa Transfer ab Mailand muss ich mich ja auch stundenlang in de Bus setzen.
      Der Preis allerdings ist heftig, daher versuche ich mittlerweile auf Barcelona auszuweichen

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Wir sind zweimal sehr komfortabel und entspannt ab München mit Schmetterling gefahren. Dann ist der Preis schon auf über 150€ gestiegen. Habe trotzdem meinen Mann überredet doch mit den Bus nach SAvona zufahren . Schon in München mussten wir zwei Stunden auf einen Zubringer warten. Später erzählten uns die ältere Damen vom Zubringerbus, dass sie am richtigen Zustieg warteten , nur der englischsprachige Busfahrer fand den Zustiegsplatz nicht.

      Auf der Heimreise kam der Bus mit zwei Fahrern von München. Die Fahrer fuhren dann ohne Pause retour nach München. Einer von den zweien war sichtlich mit einer schweren Erkältung unterwegs. Keiner von den zweien machte mal eine Schlafpause. Gegessen wurde mit dem Pappteller auf dem Steuerrad. Knapp vor München mussten wir gefühlt ewig auf einer Raststätte warten bis ein neuer Fahrer kam.
      Das war unsere letzte Fahrt mit dem Costabus