Jugendfreizeit am Balaton/Balatonszemes 15.08.2014-24.08.2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jugendfreizeit am Balaton/Balatonszemes 15.08.2014-24.08.2014

      Im Moment läuft noch die Anmeldefrist für unsere Jugendfreizeit der Christeens.
      Alle 2 Jahre fahren wir für ein paar Tage ins Ausland, das andere Jahr dann zum Kirchentag.
      Ich gehe davon aus das wir etwa 20 Pax sein werden, die sich am 15.08. mit Kleinbus, Auto und Anhänger auf den Weg nach Ungarn machen.
      Ziel ist der Hattyu Camping in Balatonszemes.
      Wir haben sehr gute Erfahrungen mit Sommerfreizeiten dort gemacht, Jugendliche sind Willkommen,zelten tun in dem Alter alle gerne, die große Party findet in Siofok statt, das wir großräumig meiden und für unsere Bedürfnisse hat Balatonszemes die richtige Größe, ein kleines Fischerdorf, überschaubar, der Zeltplatz direkt am See, sodass wir Betreuer auch genügend Freiräume lassen können.
      Die Jugendlichen(zwischen 13 ud 19 Jahre alt) freuen sich auf Tretboote, mal in die Disco, das Weinfest in Balatonboglar, einen Ausflug nach Budapst und einen Ausflug ins Krishnatal.Wandern, baden und abends gemeinsam singen und Gitarre spielen...also alles ganz gemütlich.
      Das Programm habe ich sie weitgehend selber mitbestimmen lassen, sodass ich also dieser Freizeit gelassen entgegen sehe;)
      Nun muss ich nur Petrus noch ein wenig bestechen :)
      Dateien

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • noch 13 Tage, so langsam wird es Zeit die letzten Vorbereitungen zu starten, 15 Jugendliche , 3 Betreuer und ein Wetterbericht der in der Langfristprognose gut ausschaut.
      Im Moment spielen wir Tetris für Fortgeschrittene: 18 Reisetaschen, Schlafsäcke, Isomatten, Handgepäck, 5 Zelte, 2 Bierzeltgarnituren, 2 Schlauchboote, Geschirr, Besteck, Kochtöpfe........das alles unterzubringen wird eine Herausforderung.
      Unser Programmm für die Tage steht, eine Mischung aus Badeurlaub, Kultur und auch ein paar Blicke über den "religiösen Tellerrand" wird für alle interessant und hoffentlich auch erholsam. :)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain