RollCall-Costa Smeralda-westliches Mittelmeer-07.11.2020-Michaela,Milli, KerstinBeckenbauer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • RollCall-Costa Smeralda-westliches Mittelmeer-07.11.2020-Michaela,Milli, KerstinBeckenbauer

      Kurzentschlossen da das Angebot von Costa preiswerter was als zuhause zu heizen und zu kochen ;)
      Die Route veröffentliche ich nicht denn für uns ist klar, das wir, wenn die neues Verordnungen zum 8.11. wirklich in Kraft gesetzt werden sollten,nur in Messina an Land gehen können.
      Anreise per Auto-Transit durch die Risikogebiete, wir werden hier zuhause vorher einen Corona Test machen. Dann Test bei der Einschiffung, Test bei der Ausschiffung und eine Bestätigung das wir das Schiff in Risikogebieten nicht verlassen haben.
      Klingt kompliziert aber wir wollen einfach weg und meinen das es auf einem Schiff mit einem durchgetesteten Personenkreis um Längen ungefährlicher ist als hier durch die Fußgängerzone zu gehen.
      Ob das unser Gesundheitsamt auch so sieht?
      Also 6 Seetage, da freue ich mich drauf und auch wenn es an Bord ruhiger ist als sonst, ich kann das tatsächlich dringend brauchen, denn in diesem Jahr hatte ich eher viel mehr Arbeit als weniger, geschuldet den Behörden die seit Monaten auf Tauchstation sind, aber fordern......
      Ein paar gute Bücher, ein guter Wein, gutes Essen, Wasser gucken und Zeit mal wieder Pilates zu machen, so einfach ist der Plan.
      Jetzt ist Daumen drücken angesagt........

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Auch von mir schöne Reise, wenn ihr schon so mutig seid. :)

      Ich habe im Augenblick keinen Nerv, seitdem mir der Costa-Berater gesagt hat, das man, wenn man auf dem Schiff positiv getestet wird, dieses im nächsten Hafen verlassen muss, um sich ins Krankenhaus zu begeben.

      Wir hatten auch vor mit dem Auto an zu reisen, bei 1040 km mit Übernachtung in Weil am Rhein und dann Savona. Dann haben wir uns vorgestellt, das wir auf der Reise von Savona zu den Kanaren irgendwo ins Krankenhaus müssen, und dann?

      Wir sind gerade wieder vom Bauernhof in Brennberg zurück gekommen. Da sind die Infektionszahlen ja sehr niedrig.

      Zum Glück hatten wir ja letztes Jahr 5 KF mit Costa und werden einfach versuchen, auf nächstes Jahr zu vertrauen.

      Gruss Rolf
    • Das ist schon klar, ich hatte ja geschrieben, wenn wir uns unterwegs, nach dem Einschiffen, irgendwo anstecken, dann muss man ja im nächsten Hafen ausschiffen.

      Sicherheit hat man im Augenblick nur zu Hause. Jedoch kommen jedes Wochenende mein Sohn (ist aber keine Problem, da er nur Home-Office macht) und unsere Enkel. Das ist dann unser Risiko. Aber ein wenig muss man ja auch noch vom Leben haben, auch wenn das am Wochenende immer für Rosi und mich mit Arbeit verbunden ist. Kochen, aufräumen, spülen usw...
    • Michaela wrote:

      ja, klar. Daher fahren wir mit dem Auto, zu dritt sollte das gehen. Im Moment kann ich aber wegen einem Fehler auf der Costa Seite den Parkplatz nicht buchen....
      info@parkingsavona.com

      Ich buche immer den Parkplatz direkt über diese Emailadresse. Gebe Ankunft, Schiff und Fahrzeugdaten, Fabrikat und Nummer an. Hat bisher immer geklappt.
      Hier ist die Website, da kannst auch buchen.
      parkingsavona.com/index.php?language=de
      Das ist der Parkplatz direkt am Hafen.
      LG Susanne
    • Einen roll call hab ich auch (noch) nicht angelegt. da ich mir bis zuletzt eh nicht sicher war ob es stattfinden wird. Gebucht ist die Reise schon lange gewesen. Kann euch aber durchaus verstehen für den Preis zu gehen. Die Reise war jetzt nicht so günstig aber dafür bekomme ich eine Freikabine nächstes Jahr :)

      Naja da wir direkt am 7. wieder zurück kommen reicht ja ein negativer Test der nicht älter als 48h ist.
      Das reicht knapp, denn erst am 8. gelten ja die verschärften Bedingungen mit mind. 5 Tage.
    • Edit: aktuell braucht es kein Club Restaurant. Der Service ist so persönlich und so professionell wie ich es zuletzt auf der Victoria im Club Restaurant erlebt habe. Wow. Jetzt - sofern man das so früh beurteilen kann - im Vergleich mit TUI bei gleich geringerer Auslastung, hat Costa ein paar Schiffslängen (!) Vorsprung. Sie servieren zwar kein Kaviar.. noch sonstige teure Dinge, aber das was es gibt sticht TUI in der Zubereitung aus. Nicht in der Vielfalt, aber im Geschmack. Ich melde mich wieder.

      PS: das Farcus Design fehlt mir immer noch und wird sich vermutlich auch nicht ändern. Schließlich bin ich mit diesem Design aufgewachsen. Dennoch hat das Abendessen den checkin Horror fast vergessen gemacht! Weiter so und ich bin begeistert. Hab jedoch inzwischen schon viel mit der Crew geredet. Das was aktuell geboten wird hat nichts mit dem Standard zu tun. Aktuell wohl rund 1.000 Passagiere an Bord.
    • kurze Frage fürs Koffer packen:
      Ist der Spa Bereich geöffnet? Das Thalassobecken offen? Sauna offen?
      darf in den Bars getanzt werden-auf Abstand natürlich? da habe ich widersprüchliche Angaben. Das keine Partys stattfinden ist ja klar, aber wie verhält es sich bei den Tanzpaaren die ja immer miteinander tanzen, da ist die Fläche ja nie voll.

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain