RollCall - Mein Schiff 1 - Blaue Reise Ostsee - 18.-23.09.2020 - Dirk

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • RollCall - Mein Schiff 1 - Blaue Reise Ostsee - 18.-23.09.2020 - Dirk

      Nach langen Überlegen haben wir es getan. Es geht mit der Mein Schiff 1 in die Ostsee.

      18.09.2020 Kiel 19:00
      19.09.2020 Erholung auf See
      20.09.2020 Turku 14:00 14:30
      21.09.2020 Stockholm 12:00 13:00
      22.09.2020 Erholung auf See
      23.09.2020 Kiel 06:30

      Nächsten Dienstag geht es zum PCR-Test. Donnerstag nach Kiel mit Vorübernachtung. Wir besuchen dort alte Freunde aus unserer Heimat.
      Alternativen in Deutschland sind dünn gesät. Vor allem dann, wenn man sich so an Kreuzfahrten gewöhnt hat. Es wird das erste Mal nach 10 Jahren mit einem Schiff fast nur mit Deutschen. Mal schauen, ob wir unsere Landsleute überleben :D
      Fünf Tage werden wir wohl schaffen. Notfalls mit Alkohol 8)

      Gruß

      Dirk
    • Ich wünsche euch eine schöne Reise und bin schon sehr gespannt was du zu berichten hast :thumbsup:

      Mir kribbelt es auch schon wieder im Finger. Ja sogar TC zieh ich wieder in Erwägung - wenn da nur dieser PCR Test wäre, die Aktion klaut nämlich einen ganzen UT. So eine spontane Buchung steht bei mir auch noch an.
      Hab auch schon mit den Reisen der Grandiosa geliebäugelt. Da ist inzwischen sogar der Parkplatz in Genua inkludiert (scheint also nicht so gut zu laufen)
      Meine letzte MSC Reise war noch mit der Monterey (kennt die noch jemand?) vielleicht wird es ja wieder Zeit solange Costa ihr Italy only Ding durchzieht.
    • Crocieristi wrote:

      Ich wünsche euch eine schöne Reise und bin schon sehr gespannt was du zu berichten hast :thumbsup:

      a sogar TC zieh ich wieder in Erwägung - wenn da nur dieser PCR Test wäre, die Aktion klaut nämlich einen ganzen UT.
      Danke schön.

      Hast du keine Helios-Klinik in der Nähe? Wir müssen zwar auch 50km bis dahin fahren, aber die haben bis 19.00 Uhr auf. Testen musst du dich 3-4 Tage vor Abfahrt.

      Gruß

      Dirk
      Files
    • New

      So wer hätte das gedacht!
      Wir werden nächste Woche Montag auf die MS1 gehen. Nein es ist nicht der 1. April - wir haben es tatsächlich wieder getan.
      Warum? Weil der Preis heiß war. Ich habe bei der TUI Auktion mitgemacht und einen Betrag geboten der so lächerlich niedrig ist, dass wir gehen würden sofern wir den Zuschlag erhalten. Das Gebot wurde abgelehnt aber ein Tag später kam der Vorschlag mein Gebot würde für eine andere (1 Tag kürzere) Reise akzeptiert werden (sofern ich einverstanden bin)
      So kam es dann nun dazu, dass wir nun doch nicht beim Costa Neustart dabei sind. TUI hat hier mit dem Preis gepunktet (weniger als die Hälfte pro Tag/Person was uns Costa im Vergleichszeitraum gekostet hätte)
      Gespannt bin ich eigentlich nur auf den PCR Test und ob die Nase 2h später wirklich noch so weh tut. :/

      Dirk, ich bin schon sehr gespannt auf dein MS Fazit. :thumbsup:
    • New

      Crocieristi schrieb hier von seiner Ersterfahrung mit der Mein Schiff-Flotte. Eine ähnliche Erfahrung haben auch wir gemacht, wo wir die Gelegenheit hatten, die Mein Schiff 1 an fünf Se(h)etagen kennen zu lernen. Kurz zusammengefasst: Essen sehr gut, Unterhaltung mau.

      Wir hatten eine Glücksbalkonkabine gebucht. Bekommen haben wir die zweitbeste Kategorie auf Deck 9 kurz vorm Heck. Von Maschinengeräuschen war nicht zu vernehmen. Kabine ausgestattet wie jede andere auf einem modernen Schiff. Die Farbgestaltung in einem hellen blau hat uns sehr gut gefallen. CheckIn war im Zeitfenster ab 17.00 Uhr angesetzt. Wir konnten bereits um 16.30 Uhr an Bord, was wohl der Tatsache geschuldet war, dass lediglich 739 zahlende Gäste an Bord waren. Die "Sicherheitsübung" direkt nach der Einschiffung wurde individuell für uns durchgeführt und dauerte kaum mehr als 2 Minuten.

      Von der Reise selbst, gab es oben ja schon Eindrücke.

      Gegessen haben wir immer in inkludierten Bedienrestaurants, wobei ich morgens vorab schon einmal einen "Kaffee" und eine Kleinigkeit in der Backstube genommen habe. "Kaffee" deshalb, weil der Cappuccino, ebenso wie der Espresso zwischen ging so und ungenießbar war. Filterkaffee war halbwegs ok. Das Frühstück im Atlantik Klassik gefiel uns. Gute Auswahl, guter Geschmack; vor allem die Backwaren.
      Mittag- und Abendessen abwechselnd im Klassik, Mediterran oder im Fisch-Markt. Gute Portionen und geschmacklich voll in Ordnung. Vor allem die Fischgerichte haben mich überzeugt.
      Insgesamt geht hier für mich ein Vergleich mit Costa an die Mein Schiff-Flotte. Überraschenderweise kam Cornelia, die unbedingt mal hier mitfahren wollte, zu einem genau gegenteiligen Ergebnis.

      Die Auswahl an inkludierten Getränken war riesig. Aber Masse schlägt nicht Klasse. Die Weine waren durchgehend billigste Massenware. Selbst der preiswerte Soave bei Costa ist um Klassen besser. Die Cocktails wurden mit fertigen Crash-Eis aufgefüllt; führte zu Klumpenbildung. Der Pina Colada war so z. B. ungenießbar. Beim Mai Tai ging es halbwegs.

      Unterhaltung so gut wie nicht vorhanden. Die beiden "schaurigen" Duos in der Schaubar spielten teilweise zusammen(so ca.30 Minuten; größtenteils nicht tanzbar) und machten dann für 20 Minuten Pause; dort gab es dann Konserve in einer Lautstärke, die kaum zu vernehmen war.
      Wir saßen dann abends meistens in der TUI-Bar und schauten und die Bands von 4K Atmosphere an; war wesentlich besser.
      Keine Ahnung wie die Stimmung aktuell bei Costa ist, aber mehr "Altersheim" sicher nicht.

      Da wir durchgehend gutes Wetter hatten, verlebten wir insgesamt ein erholsame Zeit an Bord. Fahren wir nochmal mit TUi? Bestimmt, dann aber erst, wenn die Urlaubstage nicht durch Arbeit begrenzt sind. Der Preis muss dann allerdings auch stimmen, so wie bei dieser Tour, die uns weniger kostete als in ein Aufenthalt in einem Mittelklassehotel an der See.

      Gruß

      Dirk