Ausgangsbeschränkung-machen wir das Beste draus-die Lindenhausen Ratschrunde

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tag 12 und 13
      Gestern vorgekocht für die nächsten Tage, dann ins Krankenhaus. Alles gut überstanden,am Abend war ich wieder daheim
      Heute den Tag mit argen Kopfschmerzen eher schlafend verbracht. Die nächsten Wochen soll ich Ruhe halten, naja, ich muss ja nicht raus.
      Jetzt versuche ich mich an einem Glas Rotwein und lege weiterhin die Füße hoch.
      Ich hoffe Ihr seid alle gesund :)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Hier ist bereits Tag 19 der Ausgangsbeschränkung! Heute und gestern den ganzen Tag gearbeitet, da Monatsbeginn und so viel Administratives zu erledigen war. Ich bin alleine im riesen Büro gesessen und mir recht einsam vorgekommen.
      Unsere Tochter wird nach den Osterferien auch via schoolfox unterrichtet werden, sie freut sich schon. Obwohl ich wirklich beeindruckt bin wie sich die kids ihrer Klasse den Lehrstoff in Mathematik selbst erarbeitet haben sie hat so gut wie keine Unterstützung gebraucht. Selbstständiges Lernen haben sie besser drauf als wir damals.
      Morgen fahren wir ins Wochenendhaus um dort im Garten zu arbeiten. Ich habe mich extra erkundigt, ob wir das dürfen und es spricht nichts dagegen, weil wir mit niemanden in Kontakt kommen. Ich freue mich schon auf Bewegung an der frischen Luft.
      Liebe Michaela ich hoffe, du erholst dich gut und schonst dich! Rotwein ist immer gut, ich proste dir zu und wünsche dir viel Gesundheit und rasche Genesung!
    • Tag 14
      Liebe Susanne , Ihr seid ja ein paar Tage voraus und wir ein paar Tage vor den Rest von Deutschland. Vielen Dank für Deine guten Wünsche, 2020 ist irgendwie nicht mein Jahr.
      Mir gehts recht gut, leider heisst es jetzt warten bis nach Ostern ob es nun wirklich erledigt ist. Das werden dann 8 Wochen der Ungewissheit und es fängt ein wenig an an den Nerven zu zehren, egal wie man sich zur Vernunft ruft.
      Die Kinder gehen tatsächlich erstaunlich mit der ganzen Situation um wobei ich denke das Elternhaus prägt da auch mit. Unsere kleinen Enkelinnen sind im Moment auch sehr kreativ in der kleinen Wohnung und ich bewundere meine Schwiegertochter wie sie das hin bekommt.
      Genießt die Zeit im Garten , wir werden am Wochenende angrillen.
      Heute kurz zum Arzt, dann ab ins Home Office. Viel ist nicht geworden aber das ist ja zur Zeit auch nicht sooo wichtig. Die Wohnung kann so bleiben, besuch ist nicht zu erwarten.
      Ich habe heute einen Cabernet aus Rumänien, erstaunlich harmonischer Wein, zum Wohl

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Tag 15 und 16
      Wir haben gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen. Unserer kleinen Minke ging es nicht mehr gut und es währe Quälerei gewesen sie weiter zu behandeln. Also mussten wir sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Wir haben gemeinsam Abschied genommen und da in der Tierklinik nur eine Person rein darf ist sie im vertrauten Auto an der frischen Luft und mit Vogelgezwitscher in unseren Armen eingeschlafen. sie war fast 20 Jahre alt und der Weggefährte vom Junior.
      Jetzt schläft sie unter Ihrem Lieblingsplatz am Flieder und hat uns bestimmt gestern Abend zugehört als wir alle gemeinsam im Garten gesessen sind und ein paar Gläser Rotwein getrunken haben.Minke.jpg

      Ich wünsche Euch einen guten Start in die Karwoche

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Ach, da fühle ich mit euch mit! Wir sind auch Mitbewohner zweier Kätzchen und mussten im Laufe der vielen Jahre auch bereits mehrmals Abschied von den einzelnen Tigern nehmen. 20 Jahre ist eine sehr lange Zeit und ihr habt gut daran getan, sie nicht länger zu behandeln, es wäre sicherlich nur mehr ein Verzögern des Unvermeidlichen gewesen.

      Wir haben am Wochenende fleißig gegartelt und beschlossen, ab Donnerstag die Ostern im Wochenendhaus zu verbringen. Das Wetter soll herrlich werden und es wird uns allen - inklusive der Kätzchen - gut tun viele Stunden im Freien zu verbringen.

      Heute werden wir noch die Osterjause abholen und Mittwoch die Eier färben und Reindling backen.
      Erzählt doch, was es bei euch für Osterbräuche gibt!
    • Tag 17
      Alltag zwischen Büroarbeit, Sprechstunde und Haushalt. Morgen werde ich dringend ruhiger treten, Frau überschätzt sich gerne.Unsere Minke ist gefühlt da, ich habe immer das Gefühl sie kommt gleich um die Ecke
      So langsam gehts an die Osterplanung, auch wenn wir nicht zusammen feiern können werde ich wie immer für alle kochen, gibts halt Take away.
      Mit den Traditionen wirds dieses Jahr nicht, normalerweise 5 Uhr morgens zum Osternachtgottesdienst, dann erstes Frühstück zusammen mit der Kirchgemeinde. Dann 2. Frühstück oder Brunch mit der ganzen Familie, irgendwann hoppelt dann der Osterhase durch den Garten. Ostermontag gibt es Lammessen mit allen zusammen. Und natürlich darf der gemeinsame Osterspaziergang nicht fehlen. Maxis Schwiegermutter backt Osterlämmchen und färbt die Eier für alle.....
      Aber halt nicht heuer. das werden wir uns brav auf 3 Haushalte verteilen.
      Ich wünsche Euch viel Spaß beim Tapetenwechsel, Eure Mietzen sind den Revierwechsel gewohnt?
      Ich schenke mir noch ein Glas Rotwein ein, auf Euer Wohl

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Tag 23

      Inzwischen bringen wir die Ausgangsbeschränkung routiniert Tag für Tag hinter uns.
      Ab Dienstag nach Ostern sollen hier kleinere Geschäfte bis 400m2 wieder öffnen dürfen. Es wird aber weiterhin eine Mund/Nasenschutzpflicht geben sowie eine limitierte Anzahl an Kund*innen, die gleichzeitig das Geschäft betreten dürfen. Baumärkte dürfen auch wieder öffnen, andere Geschäfte müssen noch bis 2.5.2020 zuwarten. Die Schulen sollen frühestens am 18.5.2020 wieder öffnen, Universitäten dieses Semester gar nicht, hier wird weiter online gelehrt.
      Ich fürchte ja, dass das langsame Hochfahren der Normalität nicht von allen als solche gesehen wird. Seit heute bemerken wir vermehrt Straßenverkehr und auch dass eine Art Aufbruchstimmung herrscht. Ich hoffe, die Beschränkung, nur mit Mitgliedern des eigenen Haushaltes Ostern zu feiern, wird großteils eingehalten, denn sonst erwischt uns eine zweite Welle schnell und heftig und das Gesundheitssystem wird ins Wanken geraten.
      Wir feiern normalerweise auch gemeinsam mit den Schwiegereltern und der Schwagerfamilie, aber heuer fällt das aus. bei uns wird während der Feiertage hauptsächlich Osterjause gegessen, gekocht wird eher nicht.
      Unsere Katzen sind es gewöhnt öfter mal zu verreisen, wir verbrachten die letzten 13 Jahre jeden Sommer einen Monat in Italien in einem gemieteten Haus und haben sie immer mitgenommen. Im Sommer verbringen wir viel Zeit im Wochenendhaus und nehmen sie da auch fast immer mit und es freut sie dort in den Garten zu dürfen.
      Heute werde ich auf den Rotwein verzichten, mein Magen ist nicht ganz in Ordnung, proste dir aber zu, liebe Michaela.
    • Tag 18.
      Ich wünsche Dir gute Besserung, das macht natürlich so keinen Spaß, ich kann Dir grünen Tee mit frischen Ingwer anbieten.
      Bei uns ist noch alles in der Schwebe, zumindest in Bayern wird die Maskenpflicht kommen. Ich habe ich habe heute die App vom RKI runtergeladen, eventuell helfen die Watch Daten ja wirklich. Ist alles scheinbar wirklich anonym.
      Sonst ist nicht viel passiert, ich habe es einfach mal ruhiger angehen lassen. Mit meiner Reisefee von Costa hatte ich ein längeres Telefonat, ich freue mich immer darüber wie positiv die Mädels und Jungs in dieser angespannten Situation drauf sind, müssen sich ja einiges anhören.
      Wo sind den all die anderen? Schreibt doch mal wie es Euch geht.....

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Hallo, uns geht es gut, viel Arbeit aber macht Spaß . Heute frei gehabt, Ostereinkäufe erledigt, kann jetzt an Ostern lecker kochen. Kinder sind ja zuhause, weil Uni zu. Jetzt ein Glas Rotwein und dann Indie Haija morgen gehts dann wieder rund.

      Gruß und bleibt gesund

      Frank


      Viva MS Inspire 10.07.20 - 14.07.20

      Phönix MS Amelia 18.07.20 - 25.07.20

      MSC Virtuosa: 11.12.20 - 18.12.20

      Mein Schiff 1: 21.04.21 - 30.04.21

      Celebrity Constellation 04.10.21 - 14.10.21

      Costa Diadema: 11.03.22 - 25.03.22
    • Hallo Ihr Lieben, da unsere Firma alles "voll digital erledigen kann" (zumindest gilt das für die meisten der 14.000 Kollegen weltweit), ist bei uns tatsächlich mehr Stress als vor Covid-19 und da ich seit 25 Jahren mal mehr mal weniger exclusiv Homeoffice betreibe, hat sich für mich wenig im Ablauf von Mo-Fr von morgens 8 bis abends 18h kaum geändert....

      Nur alles andere eben, halt keine Kultur, keine Konzerte, die regelmäßigen Besuche, gemeinsame Essen bei der Familie bzw bei uns, all dass ist durch virtuelle Videotelefonie ersetzt.

      ...naja und da ich vergessen hatte den Google Kalender umzukonfigurieren hat er mich am Freitag freundlich darauf hingewiesen, dass mein Flug nach Nizza geht und auch wann ich am Sonntag den Zug nach Savona hätte nehmen müssen... wehmütig wird mir bei dem Gedanken gestern beinahe in Neapel gewesen zu sein....

      Aber da bei uns alle Gesund sind nimmt man das durchaus demütig in kauf, denn es könnte schlimmer kommen.
      Nächste Cruise

      05.04.2020 - 12.04.2020 Costa Diadema (WMM ab Savona)
      21.08.2020 - 30.08.2020 Costa Fortuna (Norwegen)
      23.03.2021 - 30.03.2021 Costa Fortuna (WMM ab Barcelona)
      24.06.2021 - 08.07.2021 Costa Favolosa (Island)
    • Tag 19

      schön von Euch zu lesen und das Ihr alle gesund seid :)
      Hier gab es heute das übliche Programm, Umsatzsteuer, Sprechstunde-komischerweise arbeitet die Deutsche Botschaft in Beirut im Moment-sonst dauert alles ewig, also werden wir mit Widerspruchsfristen konfrontiert die knapp werden.
      Am Dienstag wäre es mit der Costa Fortuna in Richtung Azoren gegangen, es sollte halt nicht sein.
      Ich glaube wenn das hier vorbei ist werden wir unsere Reisen viel mehr genießen. Ich erinnere mich an meine erste Reise nach Italien, ungläubig darüber das man da einfach hinfahren kann....
      Ich wünsche Euch einen schönen Abend

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • In dieser Woche merke ich bewusst, dass durch die Ausgangsbeschränkung vieles nicht mehr den gewohnten Gang geht. Kein Ostereier und Palmbuschenverkauf unserer Ministranten. Keine Feier der Osternacht.

      Durch die Arbeit und Pferd vergehen die Tage. Meiner Mutter, die im Ort alleine lebt, fällt die Einsamkeit immer schwerer. Wir telefonieren zwar jeden Tag oder ich begleite Sie mit grossen Abstand beim Hundespaziergang. An Ostern hat sich sonst immer die komplette Familie getroffen. Diese Treffen, inkl. Osternestersuchen für die teilweise erwachsenen Enkel, ist für meine Mama immer wichtig.

      Tja und schön langsam kommen meine grauen Haare zum Vorschein....

      Bleibt alle gesund. Mit Wein kann ich nicht dienen, ich gönne mir jetzt, wie jeden Abend, drei Lindt Cognac Schokoladenstücke
    • Hallo ihr Lieben,

      gute Besserung an die geplagten.
      Bei uns ist auch noch alles gut. Ich bin bislang immer noch in die BRK-Shops gefahren (im Rahmen meines Minijobs) und habe schon mal die Winterware weggeräumt. Aber der Kundenkontakt und der mit den Mädels geht mir schon ab.

      Bis letzte Woche ist mein Mann auch noch täglich in die Arbeit gefahren. Seit dieser Woche macht er mehr Homeoffice. Was für mich bedeutet, daß ich aufpassen muss ob er gerade in einer Videokonferenz ist bevor ich Radau mache ;).

      Wir wären heute nach Savona gefahren um morgen auf die Favolosa zu gehen. Mal sehen ob wir die Tour im Oktober oder November nachholen können.

      Bleibt alle gesund. Ich stoße heute Abend mit einem Rotwein an.
      Viele Grüße

      Gabi
    • Tag 20
      ich muss heute nachholen, gestern Abend war Familie angesagt, italienischer Abend nur ohne Costa. Wir haben Pizza und Pasta bestellt, passende Musik gehört und scheinbar war der letzte Ramazotti schlecht ;)

      Ja, mukischnucki, heuer ist alles etwas anders. die Osterkerze am Sonntag wird die von 2019 sein denn unser Bastelteam hat aufrund der ausgefallenen Märkte seine Arbeit vorübergehend eingestellt, die durften sich ja auch nicht mehr treffen.
      Es wird alles kleiner, leiser und vielleicht tut das uns allen auch mal gut. Die Osterpredigt kommt per E-mail zum vorlesen,das Osterlicht wird nicht in der Kirche angezündet und in die Häuser getragen, dieses Jahr ist wirklich alles anders.
      Übernächste Woche beginnt der Ramadan, ich weis von vielen Muslimen hier und in Syrien das auch sie dieses Jahr nicht fasten werden/ können und so ist auch diese besondere Zeit religionsübergreifend. Warum mich das beschäftigt? Weil ich zu dem Thema gestern soviel Hetze gelesen habe und mir wünschen würde das jeder dem anderem den Respekt entgegen bringt den er auch für sich erwartet.
      Wir sind ja hier in der Beziehung auch ein gemischter Haushalt, war noch nie ein Problem oder Thema , wir feiern alle Feiertage gemeinsam und man kann viel von einander lernen.
      Liebe Gabi, schade für Eure Kreuzfahrt, soviel Vorbereitung und Vorfreude....aber ich bin davon überzeugt das die nächste Kreuzfahrt die schönste unseres Lebens wird.

      Ich wünsche Euch heute einen schönen Karfreitag, dieses Jahr , auch das ist neu, diskussionlos ein stiller Feiertag......

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Tag 21-Karfreitag

      Wir haben einen ganz ruhigen Tag gehabt.
      Kühlschrankmagneten sortiert,Karfreitagspredigt nachgelesen, Fisch gegrillt, gut gegessen, Siesta gehalten.
      Viel mehr habe ich gar nicht zu erzählen.
      Ich schenke mir einen schönen Bordeaux ein und warte was Ihr so erlebt habt.....

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Ein kurzer Bericht von mir: Den ganzen Tag im Garten gearbeitet, Sonnenbrand geholt und einige Kratzer von den Dornen. :)
      Aber wir haben viel geschafft und es sieht richtig sommerlich schon aus. Ein gutes Glas Rotwein getrunken und für Töchterchen Palatschinken gebacken; wir haben uns mit Salat begnügt.
      Habt ein ruhiges und feines Osterfest!!
    • Palatschinken gab es bei uns heute mittag. Allerdings von meinen Mann gemacht. So hauchdünn wie er bringe ich sie nicht zustande. Bei uns ist sowieso mein Mann der Küchenchef. Ich bin fürs zusammen räumen und den Abwasch zuständig. Der Küchenchef geht morgen alleine zum Großeinkauf und ich backe währenddessen Osterlämmer für meine Mama, Sabso und uns.

      Die werden dann abends zur Kirche gebracht und am Ostersonntag in der Früh geweiht abgeholt. Sabso 's Hühner und Wachteln waren auch sehr fleissig . Sabso hat viele Eier für die Familie gefärbt. Da kommen natürlich auch noch welche zu den Lämmern in den Korb.

      Ich wünsche allen ein gesegnetes Osterfest.
    • Tag 22 und 23

      an Samstag haben wir Spargel "gejagt" ganz komplikationslos im Hofladen beim Waltl-Hof-waltl-hof.de
      kann ich Euch für nach Corona wärmstens empfehlen
      den Abend dann per Videokonferenz mit Freunden verbracht-ungewohnt aber war schön sich mal zu sehen.

      Heute waren wir schon früh am Morgen an der Donau spazieren, da war kein Mensch da und die Stille mit der Sonne waren herrlich.
      Zum späten Mittagessen drei Lammkeulen in den Ofen geschoben, nebenbei die Videoaufzeichnung von unserem Ostergottesdienst geschaut.
      Zwischendurch waren einige Osterhasen an der Haustüre da und wir wurden mit Osterlamm, Eierlikör und anderen Leckereien versorgt.
      leider war im Eierlikör ein Schlafmittel drin und so habe ich am Nachmittag ganz wunderbar geschlafen.
      jetzt sitzen wir noch ein wenig draußen bevor das Wetter wieder umschlägt.
      Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend :)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain