Costa Pacifica -ÖMM,Israel, Ägypten -26.09.2014 -Routenänderung nach Istanbul

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Costa Pacifica -ÖMM,Israel, Ägypten -26.09.2014 -Routenänderung nach Istanbul

      Israel die dritte, ich konnte wiedermal nicht widerstehen. Geplant ist ein Ausflug nach Massada und einer nach Jerusalem, wahrscheinlich auf eigene Faust,je nachdem wie die Sicherheitslage sein wird.
      Nachdem uns Ägypten schonmal gestrichen wurde sind wir nun gespannt. Sollte Port Said angelaufen werden kommt nur ein Reederei Ausflug in Frage.
      Mein Mann darf endlich mal auf einem Schiff Geburtstag feiern, für die Schnapszahl der passende Rahmen.
      Mit dabei ein gemeinsamer Freund von Junior und mir , sodass eine 3 er Kabine IP gebucht ist, da nicht verfügbar, als Garantiekabine mit der Hoffnung auf ein Upgrade 8)
      Das Schiff kenne ich schon, das offene Heck wird mir fehlen, dafür war der Preis nach Gutscheinen, Premium und Vorzugsrabatt Klasse

      Fr 26.09.14 Savona / Italien 16:30

      Sa 27.09.14 Auf See

      So 28.09.14 Katakolon (Olympia) / Griechenland 13:30-19:00

      Mo 29.09.14 Heraklion (Kreta) / Griechenland 13:00-19:00

      Di 30.09.14 Auf See

      Mi 01.10.14 Ashdod / Israel 09:00

      Do 02.10.14 Ashdod / Israel 19:00

      Fr 03.10.14 Port Said / Ägypten 07:00-09:30

      Fr 03.10.14 Alexandria / Ägypten 19:30-21:00

      Sa 04.10.14 Auf See

      So 05.10.14 Auf See

      Mo 06.10.14 Civitavecchia (Rom) / Italien 09:00-19:00
      Dateien
      • aCIMG2855.jpg

        (74,89 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Huhu michaela mein männe und ich sind auch auf der tour haben ne BP kabine und unser junior kommt auch mit seine verlobten mit die haben aber eine eigene BP kabine. Das word bestimmt spannend. Agypten machen wir auf jeden fall pyramiden über die rederei. Isreal auf eigene faust nett gedacht aber da bin ich etwas vorsichtig liber per rederei. Olympia machen wir auf eigene faust genau wie heraklion und rom. Kannst ja mal was hören lassen.
      Lieben gruss stephan
      :thumbup: :thumbup:


    • Hallo Schluppi,

      nachdem wir zweimal in Israel waren sehe ich das sehr locker:), es sei denn es gibt kurzfristig Probleme. Wir haben Israel als leicht zu bereisendes Land mit sehr netten Einwohnern kennengelernt :)
      In Ägypten kommt aufgrund der politischen Lage und der Liegezeit nur ein Reedereiausflug in Frage.
      Olympia kennen wir, wir werden an den Strand in Katakolon gehen:)
      Kreta bestimmt auf eigene Faust, das was ist noch in Arbeit.
      Rom mit dem Zug, wie immer, da brauche ich keinen Reedereiausflug :)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • wir freuen uns auch schon.
      In Jerusalem waren wir zweimal mit Reederei Ausflug, beim ersten mal weil wir uns einfach nicht sicher waren, das zweite mal war letztes Jahr im Sommer, da gab es doch arge Sicherheitsbedenken( es war bei Abreise nicht mal klar ob wir überhaupt nach Israel fahren, das wurde erst auf See entschieden)
      In beiden Fällen waren die Costa Ausflüge ihren Preis wert und top in Ordnung :)
      Wir waren dann letztes Jahr auch einen Tag auf eigene Faust unterwegs und das war einfach, locker, unkomliziert.

      Jerusalem 2012
      Israel 2013

      nur bei dritten mal habe ich ein paar Sachen auf der Liste die bei den Ausflügen nicht besichtigt werden

      Wenn ich mit meiner Planung weiter bin geb ich das gerne an Dich weiter :)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Na da bin ich ja mal gespannt:

      Costa streicht Ägypten-Anläufe. Wie touristik aktuell meldet, wurden die für April geplanten Stopps der Costa Deliziosa und Costa Fortuna in Safaga am Roten Meer abgesagt, als neuer Stopp wird Aquaba angelaufen. Stopps der Costa Pacifica in Alexandria und Port Said im Herbst 2014 sollen vorerst aber beibehalten werden.

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Versuch nummer 3, wieder nix mit Pyramiden anschauen.
      Leider hat die Routenänderung auch noch das was wir nicht wollten: ein halber Tag in Athen mit dem man nix von dem was ich wöllte anfangen kann.

      Fr 26.09.14 Savona / Italien 16:30

      Sa 27.09.14 Auf See

      So 28.09.14 Katakolon (Olympia) / Griechenland 13:30-19:00

      Mo 29.09.14 Heraklion (Kreta) / Griechenland 13:00-19:00

      Di 30.09.14 Auf See

      Mi 01.10.14 Ashdod / Israel 09:00

      Do 02.10.14 Ashdod / Israel 19:00

      Fr 03.10.14 Auf See

      Sa 04.10.14 Piräus/Athen 07:00-14:00 ( Liegezeit ist noch nicht offiziell mitgeteilt, wird aber zu 99% so sein)

      So 05.10.14 Auf See

      Mo 06.10.14 Civitavecchia (Rom) / Italien 09:00-19:00

      Di 07.10.14 Savona 09.00

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • darauf würde ich mich nicht verlassen, wir hatten diese kurze Liegezeit letztes Jahr und da waren alle pünklich da, der einzige Stau war im Terminal bei der Handgepäckkontrolle, wodurch sich das Auslaufen um 30 Minuten verzögerte 8)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • So, jetzt gibts mal gute Nachrichten: Garantiekabine innen Premium war gebucht, Aussenkabine Classic (mit allen Premiumleistungen) ist es geworden :) Deck 1 Kabine 1426, also werden wir die Maschinengeräusche hören, das stört mich weniger ,sonst sind über uns Kabinen, passt also :)

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Die Ausflugsplanung ist nun schon ein wenig klarer :)
      am ersten Tag in Ashdod werden wir auf eigene Faust nach Jerusalem fahren:
      mit dem Bus Nr. 2
      vom Hafen zur Central Station und von dort dann mit der Linie 438 oder 448 nach Jerusalem
      Busverbindungen

      Hat jemand eine Ahnung ob es im Hafen einen Geldautomaten oder eine Wechselstube gibt? In Haifa konnten wir Geld im Hafen wechseln.


      am zweiten Tag buchen wir dann einen Ausflug über die Reederei, auch wenn das ganze privat preiswerter zu organisieren wäre
      -müssten wir uns selber um den Leihwagen kümmern
      -ist die Strecke mit einer weiten Fahrt verbunden auf der es auch einige Kontrollpunkte gibt
      -müssten wir uns am toten Meer eine geeignete Badestelle suchen
      -hätte ich immer den Blick auf der Uhr um das Schiff nicht zu verpassen
      -hat der Bus von Costa freies Wlan ;)

      also wird es dieser hier:

      Die Festung von Masada und das Tote Meer (EXC_1302)

      Ihr Ausflug führt Sie zum Hafen von Ashdod in Masada, noch heute Symbol der nationalen hebräischen Identität, ungeachtet der Auswanderung, die diesem Volk im Laufe der Jahrtausende seit der Zeit der Diaspora im Jahr 66 v.Chr. aufgezwungen wurde. In Masada erreichen Sie mit einer kurzen Fahrt in der Kabinenbahn den Gipfel des Berges, von dem Sie einen unvergleichlich schönen Blick auf die umliegende Felswüste und das Tote Meer werfen können. In Begleitung Ihres Reiseleiters haben Sie Gelegenheit, auf dem Gipfel des Berges die Ruinen der alten Festung zu besichtigen, die im Jahr 42 v.Chr. von Herodes dem Großen als mächtige Zufluchtsstätte für den Fall eines jüdischen Aufstands oder von Marcus Antonius und Kleopatra geschürter Unruhen errichtet wurde. Im Jahr 73 n.Chr., nach dem Fall von Jerusalem, verschanzten sich 960 Juden, darunter auch Soldaten, Frauen und Kinder, in der Festung, um sich vor dem Angriff der römischen Soldaten zu schützen. Als die Römer die Festung erreichten, bereit, sie mit Gewalt zu stürmen, beschlossen die Juden eine Massenselbsttötung, um nicht als Sklaven zu enden. Von den faszinierenden und dramatischen Begebenheiten der Geschichte kommen Sie dann zur Entspannung und Magie des Salzwassers des Toten Meeres, das sich vor mehr als 2 Millionen Jahren in einer Depression ca. 400 Meter unter dem Meeresspiegel bildete. In einem modernen komfortablen Thermalhotel können Sie sich ausruhen und erfrischen und sich an einem köstlichen kalten Buffet stärken. Anschließend erwartet Sie das einzigartige Erlebnis, sich auf dem Heilwasser des Toten Meeres treiben zu lassen.

      Dauer: ca. 9 Std.

      Preis: 115 €*

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • wenn ich das hier lese frage ich mich welche Routenänderung nun auf uns zu kommt.
      Letztes Jahr wurden wir dann aus der Raketenreichweite nach Haifa umgeroutet, dann fällt Massada leider aus und auch nach Jerusalem ist es weit.
      Ich bin ja gespann was von unserer ursprünglich gebuchten Reise übrig bleibt.

      Kleiner Vorschalg an Costa ;) ich war noch nie in Istanbut, wie wäre es mit einem Overnight dort?

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • noch sieht im Moment die Antwort so aus......

      "Guten Tag Frau Linde,
      für Costa hat die Sicherheit der Gäste oberste Priorität. Daher tauschen wir uns regelmäßig mit den relevanten Behörden aus, um die Situation vor Ort zu beurteilen. Israel wird von Costa erst ab September wieder planmäßig angelaufen. Sollten zu diesem oder einem späteren Zeitpunkt Routenänderungen notwendig sein, informieren wir Sie unverzüglich."

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • nee, so schön das für uns wäre ;) ,da müsste die Routenänderung anders bedingt sein....in dem Falle würdest Du ja verlangen in ein Kriesengebiet gebracht zu werden. Du hast ein kostenfreies Stornorecht , wenn du dies nicht in Anspruch nimmst hast Du das Angebot der neuen Route akzeptiert. Was anderes ist ein Umroutung während der Reise.....und auch da kommt es auf die Umstände an, sonst müsste ein Kapitän ja auch ins Auge des Hurrican steuern
      seite 11

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain