RollCall - Costa Pacifica - Nordkap - 09.-20.08.2019 - Driver60, Crocieristi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • RollCall - Costa Pacifica - Nordkap - 09.-20.08.2019 - Driver60, Crocieristi

      Fr 09.08.19 Kiel / Deutschland 17:30
      Sa 10.08.19 Auf See
      So 11.08.19 Ålesund / Norwegen 10:30 18:30
      Mo 12.08.19 Auf See
      Di 13.08.19 Honningsvag (Nordkap) / Norwegen 12:30 20:30
      Mi 14.08.19 Tromsø / Norwegen 08:30 17:00
      Do 15.08.19 Gravdal (Leknes/Lofoten) / Norwegen 08:00 18:00
      Fr 16.08.19 Trondheim / Norwegen 13:00 19:00
      Sa 17.08.19 Hellesylt (Sunnylvsfjord) / Norwegen 09:00 10:00
      Sa 17.08.19 Geiranger (Geirangerfjord) / Norwegen 11:00 18:00
      So 18.08.19 Stavanger / Norwegen 13:00 22:00
      Mo 19.08.19 Auf See
      Di 20.08.19 Kiel / Deutschland 09:00

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Eben mal die Ausflüge durchgegangen. Schade. Leider nicht wirklich viele Wanderausflüge dabei. Kann mich noch an wunderschöne Wanderausflüge damals auf der neoRomantica mit der Cruise zu den Lofoten erinnern. Besonders in Erinnerung blieb ein Ausflug in Narvik bei dem man erst mit der Bahn das Gebirge hoch gefahren ist um später runter zum Fjord hin abzusteigen und dann mit einem RIB Boot zum Schiff zu fahren. Zwischen durch am Lagerfeuer Bacalao. Absolut authentisch, ein absolutes Highlight mit einem super Guide.
      Das jetzt angebotene ist doch zum Großteil doch sehr Bus-Fotostop-Bus-Sehenswürdigkeit-Bus-Fotostop lastig.
    • Wir haben vor 3 Jahren im Sommer mit der NeoRomantica in beiden Orten angelegt; in Bodo gibt es mehr Möglichkeiten, selbständig etwas zu unternehmen. Wir sind damals vom Schiff durch den kleinen Ortskern (Entfernung zum Hafen nicht weit) und weiter bis zum Wanderweg zum Keiservarden (Hausberg) gegangen (fährt auch ein Stadtbus, aber auch gut zu Fuß zu machen); von dort sind wir den beschilderten Wanderweg gegangen (erst an einem kleinen See vorbei zu einem Aussichtspunkt); dann haben wir aber noch den Aufstieg zum Keiservarden gemacht (gut ausgebauter Wanderweg) - von dort oben hat man einen supertollen Ausblick auf die Lofotenwand; wir hatten auch noch ausgesprochen gutes Wetter. Infos evtl. über Internet einholen. War ein richtig toller Tag!
      In Leknes haben wir mit dem relativ kleinen Schiff direkt angelegt - die Pacifica muss tendern, denke ich. An der Anlegestelle gab es gar nichts - nur einen Schuppen als Hafengebäude und dann kamen schon die Dünen. Ist natürlich auch reizvoll; aber für Sightseeing muss man einen Ausflug buchen.
      Ich finde, Bodo ist auch eine gute Wahl als Anlegehafen!
      Viel Spaß!
    • wenn Ihr wandern wollt und eine richtig tolle Aussicht genießen wollt, würde ich Euch in Stavanger den Preikestolen empfehlen, ist aber nichts für normale "Spaziergänger". Wir hatten den Ausflug über Costa gebucht (seeehr teuer, aber Wert), hatten auch so ziemlich die gleiche Liegedauer wie Ihr. Wir haben den Ausflug nicht auf eigene Faust gemacht, da es zeitlich sehr knapp war. Verpasst man einen Bus / Fähre, dann hätten wir hinterher winken müssen. Leider war es oft sehr bedeckt, einmal kam auch ein 10 Minütiger Platzregen (wie man an unserer Kleidung erkennt), dafür zogen später als wir oben war endlich mal diese doofen Wolken weiter.
    • Wenn ihr Gelegenheit habt und den Aufstieg nicht scheut, empfehle ich auch den Preikestolen - die Aussicht ist grandios (wenn man nicht gerade Regen und Nebel hat wie wir). Wir waren vor einigen Jahren mit dem Wohnmobil in Norwegen unterwegs und sind hochgestiegen, obwohl es regnete (im August) und oben erst mal wegen Nebel gar nichts zu sehen war; hatten aber dann Glück und der Himmel riss auf - einfach ein tolles Naturerlebnis!

      Viel Spaßk!
    • Sabso wrote:

      wenn Ihr wandern wollt und eine richtig tolle Aussicht genießen wollt, würde ich Euch in Stavanger den Preikestolen empfehlen, ist aber nichts für normale "Spaziergänger". Wir hatten den Ausflug über Costa gebucht (seeehr teuer, aber Wert), hatten auch so ziemlich die gleiche Liegedauer wie Ihr. Wir haben den Ausflug nicht auf eigene Faust gemacht, da es zeitlich sehr knapp war. Verpasst man einen Bus / Fähre, dann hätten wir hinterher winken müssen. Leider war es oft sehr bedeckt, einmal kam auch ein 10 Minütiger Platzregen (wie man an unserer Kleidung erkennt), dafür zogen später als wir oben war endlich mal diese doofen Wolken weiter.

      Ich fürchte dieser Ausflug wird nicht mehr angeboten.

      In Stavanger haben wir nur folgendes zur Auswahl:
      - Spaziergang durch Stavanger
      - Bootsfahrt auf dem Lysefjord
      - Stavanger und seine Umgebung
      - Stavanger: natur, Geschichte und Spezialitäten
      - Abenteuer im Helikopter über dem Lysefjord
      - Besuch un der Parkanlage Flor og Fjaere
      - Mit dem Motorboot den Lysefjord erkunden

      Die Bilder sehen klasse aus, weshalb ich gleich nachschauen musste ob es diesen Ausflug noch gibt. Leider nicht.
    • Die Bootsfahrt mit dem Katamaran durch den Lysefjord kann ich bei gutem Wetter nur wärmstens empfehlen (hatten wir 2014 mit der Medi über Costa gebucht, geht aber auch vor Ort).

      Damals war der Bootsanleger in Sichtweite der Medi

      SAM_0646-624.jpg
      Nächste Cruise

      22.09.2019 - 02.10.2019 MSC Preziosa (Positionierung HH-GENUA)
      23.11.2019 - 30.11.2019 Costa Smeralda (WMM)
      05.04.2020 - 12.04.2020 Costa Diadema (WMM)

      The post was edited 1 time, last by Zarewitsch ().