RollCall - Costa Pacifica - Nordkap - 09.-20.08.2019 - Driver60, Crocieristi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vielen Dank für die Verabschiedung und die Begrüßung zurück.
      Ich habe es leider vor der Abfahrt nicht mehr gelesen und bin erst heute aus Berlin zurück gekommen.

      Es war eine sehr schöne Reise und mit dem Wetter hatten wir gößtenteils auch Glück. Es ist eine wunderschöne Landschaft in Norwegen und ich habe die Fahrt sehr genossen, habe aber gemerkt, ich bin doch mehr der Typ für die Wärme. Da ist die Vorfreude auf die Karibik um so größer.
      Ich habe es aber nicht bereut, ans Nordkap gefahren zu sein und werde die Ostseetour bestimmt auch noch machen.



    • Sabso wrote:

      wenn Ihr wandern wollt und eine richtig tolle Aussicht genießen wollt, würde ich Euch in Stavanger den Preikestolen empfehlen, ist aber nichts für normale "Spaziergänger". Wir hatten den Ausflug über Costa gebucht (seeehr teuer, aber Wert), hatten auch so ziemlich die gleiche Liegedauer wie Ihr. Wir haben den Ausflug nicht auf eigene Faust gemacht, da es zeitlich sehr knapp war. Verpasst man einen Bus / Fähre, dann hätten wir hinterher winken müssen. Leider war es oft sehr bedeckt, einmal kam auch ein 10 Minütiger Platzregen (wie man an unserer Kleidung erkennt), dafür zogen später als wir oben war endlich mal diese doofen Wolken weiter.

      Den Ausflug haben wir dann an Bord gebucht, er war dann doch wieder verfügbar. Seltsam, bei mycosta war er ja damals nicht zu buchen.
      Die Aussicht war wirklich einzigartig und der Adrenalinrausch, wenn man sich denn an die Kanten gewagt hat, wirklich genial.

      Leider hat es bei unserer Wanderung durchgehend wie aus Eimern geschüttet. Wir waren komplett nass, da hat auch keine Regenjacke mehr geholfen. Am Preikestolen angekommen hatten wir das große Glück, dass es kurz aufgerissen hat und sogar die Sonne raus kam. So haben wir auch den ein oder anderen schönen Schnappschuss für Insta machen können. Aber sobald wir uns auf den Rückweg gemacht haben ging es dann schon wieder los. Haben dann pitschnass am Parkplatz eine 3/4 Stunde warten müssen bis die letzten eingetroffen sind. Aber dennoch bereue ich es nicht!

      Aber der Preis ist natürlich heftig. Im Prinzip bucht man praktisch nur eine Busfahrt die zu diesem Parkplatz führt und von dort wieder zurück. Wir hatten zwar einen Guide der mit hoch gelaufen ist, aber der hat im Bus schon klar gemacht "jeder läuft für sich selbst in seinem Tempo, falls was ist ich habe ein erste Hilfe Kasten dabei, man kann nicht vom Weg abkommen er ist gut ausgeschildert" Und so lief dann der Guide für sich selbst.

      Ausflüge bei Costa sind teuer, Costa will was verdienen. Weiß ich.
      Norwegen ist sowieso teuerer. Weiß ich.
      Aber 160€ pro Person für 1h Busfahrt zu einem Parkplatz und wieder zurück? Heftig!

      Manche im Bus sprachen von Abzocke Aber das ist eigentlich der Standard in einem deutschen Ausflugsbus. Ich schließ mich da selten und ungern an, aber dieses mal: Ja! Das war Abzocke meiner Meinung nach.

      Leider haben wir es dann nicht mehr rechtzeitig in den Club geschafft und mussten am Buffet essen. Wie können AIDA Fahrer das jeden Abend??

      Das Wetter war größtenteils ganz ok. Da schließe ich mich Driver60 an. Leider war am Nordkap die reinste Suppe. Man kann auf den Fotos fast nicht mal die Kugel erkennen. Aber das ist eben Pech, da kann niemand was dafür. Das nächste Mal dann.

      Cool ist die neue Gesichtserkennung bei den Fotos. Die Fotos werden nun endlich nicht mehr alle sinnlos ausgedruckt sondern man kann sie im Foto Bereich an speziellen Bildschirmen anzeigen lassen. Dafür wurde der komplette Fotobereich umgebaut und es stehen ausreichend Bildschirme zur Verfügung.
      Dazu macht der Bildschirm ein kurzes Foto und sucht in der Datenbank nach Fotos von einem. Funktioniert perfekt!
      Funktioniert übrigens auch in der Costa App. Nur leider (noch?) nicht nativ. Man wird dann in ein mymoments Fenster im Browser weitergeleitet.
      Man hat auch die Möglichkeit die Fotos direkt vom Handy zu kaufen in verschiedenen Formaten oder direkt als digitalen Download aufs iPhone zu laden. Aber wer zahlt 19,99 für einen Download? Das sollten sie günstiger machen, dann wäre das in Zeiten von Facebook und Insta der Renner! Bei 4,99 ist immer noch verdient, erst recht wenn dann deutlich mehr umgesetzt wird.

      Allgemein war auf der Reise im Nordland das Durchschnittsalter gefühlt 20-30 Jahre über dem Schnitt einer Mittelmeerfahrt (trotz Ferienzeit) und die deutschen Mitreisenden stellten die absolute Mehrheit. Das kann manchmal ein bisschen anstrengend sein.

      Ansonsten eine schöne und gelungene Reise mit freundlicher Crew und einem Essen das (selbst im Club) leider etwas unterdurchschnittlich (im Vergleich meiner bisherigen Costa Fahrten) war.
    • Der Preikestolen ist wirklich klasse. Wir waren vor 18 Jahren Anfang August mit dem Wohnmobil in Norwegen und haben damals auch den Preikestolen erklommen - ebenfalls bei strömendem Regen. Oben war dann noch alles neblig - hat dann aber gottseidank aufgerissen und wir konnten nach unten schauen - ein echtes Erlebnis. Allerdings hat damals schon der Wanderparkplatz ca. 20 Euro gekostet. Da kann man die ziemlich teuren Ausflugskosten vielleicht etwas besser einordnen.
      Ist aber wirklich nur für Leute geeignet, die gut zu Fuß sind! Weg ist bei Nässe sehr rutschig.
    • Danke für die Eindrücke, jetzt steigt die Vorfreude noch mehr, bei mir geht es ja am Freitag los. Könnt ihr mir bitte mal sagen, welche Themenabende zur Zeit stattfinden, meine letzte Costa Reise ist ja nu doch schon ein wenig länger her.

      Vielen Dank schon mal!
      Costa Diadema, MSC Preziosa, MSC Opera, MSC Splendida, Costa Mediterranea, MSC Fanstasia, Aidaprima, MSC Musica, MSC Magnifica, MSC Seaview, Costa Pacifica
    • mambo23 wrote:

      Danke für die Eindrücke, jetzt steigt die Vorfreude noch mehr, bei mir geht es ja am Freitag los. Könnt ihr mir bitte mal sagen, welche Themenabende zur Zeit stattfinden, meine letzte Costa Reise ist ja nu doch schon ein wenig länger her.

      Vielen Dank schon mal!
      Italienischer Abend, Gold Night, White Night, Blumen, Maskiert, 2x Gala (haha, ein Sakko ist schon overdressed gewesen) und der Rest Normal. Ich hoffe ich hab nichts vergessen.
      Aber 95% hat darauf keinen Wert gelegt.

      Das war damals auf der Costa Venezia Vernissage schon etwas besonderes was ich so auch noch nie erlebt habe. Die Leute sind aufgefallen wenn sie sich nicht an das Motto gehalten haben.
      Besonders beim Themenabend Maskiert war das wirklich schon sehr besonders.
    • Im Diamante-Bereich hab ich übrigens Mittags noch das Anti Pasti Buffet gesehen. Hat mich interessiert ob das noch da ist.
      Wie es aber in der Karte aussah hab ich nicht mitbekommen, da der Maitre mich am liebsten gleich rausgeschmissen hätte bzw ich es nur bis an die Türe geschafft habe. Ihm zu erklären, dass ich Diamante habe und mir nur anschauen möchte ob sich was geändert hat war mir dann zu mühsam und bin gegangen. Kann also nichts dazu sagen ob das Rinderfilet noch zu haben ist oder nicht. Vielleicht weiß da jemand mehr dazu? Würde mich interessieren.

      Der Samsara Bereich war für uns natürlich wieder ein no brainer. Erst recht bei den Seetagen. Obwohl man gemerkt hat dass sich das doch mehr gegönnt haben als sonst. Sollte ich vielleicht nicht mehr so oft als Tipp schreiben sonst wird es teurer.
      Nett war, dass dieses Mal der Cruise Pass im Bundle mit einer Massage erworben werden konnte. Haben wir gemacht und für 62€ eine Hot Stone Massage dazu gebucht. Das war super. Nervig natürlich wieder die Verkaufsshow am Ende der Behandlung mit all den tollen Produkten und weiteren Folgemassagen für die man am besten sofort ein Termin macht weil sonst sind alle Termine weg. Das macht alles fast schon kaputt.

      Lustig sind natürlich wieder die Holidaycheck Bewertungen. Die waren offensichtlich alle auf einem anderen Schiff. Kreuzt da oben im Norden noch eine weitere Costa Pacifica rum?
      Aber wenn ich schon lese, dass eine Wasserflasche für 2,75 Abzocke ist weiß ich schon Bescheid. Möchte mal ein Hotel sehen, an dessen Bar die Flasche Wasser günstiger über den Tresen geht. Wo sind diese Leute in der Welt sonst unterwegs? Vermutlich die selbe Spezies wie diejenigen die im Internet nach dem günstigsten Flug suchen, den Basic Tarif nehmen und weniger als bei der Bahn zahlen aber dann aber fürstlich behandelt werden wollen mit gratis Snacks und gratis Getränken und sich aufregen wenn es das nicht gibt.

      Und viele vergessen eben, dass ein Schiff wie ein Hotel ist. Die haben nunmal die Absicht den Umsatz zu maximieren. Das darf man nicht verübeln. Nur wenn es mal penetrant und unprofessionell wird kann man sich darüber Ärgern.
      Ich fand die Bingo Durchsagen jetzt nicht so schlimm als wenn ich mich darüber geärgert hätte. Die ging ins Ohr rein und wieder raus. Solange die nicht im 10 Minuten Takt kommen ist alles ok.

      Preis Leistung war wieder unschlagbar und wir waren durchaus zufrieden. Selbst wenn sie beim Essen wieder bisschen nachlegen können. Der Pfiff hat gefehlt. Hat auch alles bisschen abgestanden geschmeckt, seit 18:00 Uhr im Wärmebehälter und bereit zum rausziehen.
      Und irgendwie..waren die Zutaten dieses mal auch nicht so von hoher Qualität. Wurde da beim Budget der Rotstift angesetzt?

      Die Bar Crew war sehr bemüht, die Zimmerjungs und Mädels waren alle auf Zack obwohl sie gefühlt jedes Jahr noch mehr Kabinen bekommen.
      Von unserem Butler haben wir wieder mal wenig mitbekommen, aber das ist ok.
    • Ich habe am Nordkap noch Glück gehabt. Ich habe die Fahrt zum Kap mit einem privaten Anbieter gemacht und wir sind um ca 13:45 Uhr losgefahren. Am Kap angekommen, war die Sicht noch recht passabel. Wir sind gleich zur Kugel und man konnte da auch noch das Meer sehen. Der schneidende Wind hat uns dann aber bald in die Nordkaphalle vertrieben und als wir da 45 min. später rauskamen, war nur noch Nebel und vom Globus nichts mehr zu sehen.

      Zum Preikestolen haben wir die Bootsfahrt über Costa gemacht mit einem sehr guten Reiseleiter. Auf der Fahrt in den Fjord hat es immer wieder stark geregnet, aber an den Stellen, an denen es sich lohnt an Deck zu gehen, war es trocken und es kam auch zwischendurch die Sonne raus. Die Rückfahrt war dann wieder regnerisch aber in Stavanger angekommen, war es bis zum ablegen trocken.
      Norwegisches Wetter halt.

      Zu den Themenabenden: es gab noch 70 er Jahre und rot / schwarz. Ansonsten wie Crocieristi geschrieben hat.

      Die neuerung bei den Fotos hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem als mir Fotos einer Familie am Nordkap angezeigt wurden, auf denen ich am Rand noch zu sehen war. Aber das Gesicht war gerade noch zu sehen.
      Aber so gibt es nicht mehr diese massen an Fotos, die nach der Reise dann entsorgt werden müssen.



    • Ja, was für eine schöne Reise! Bei uns im Juni hat ja das Wetter überall extrem gut mitgespielt.

      Aber die Gesichtserkennung bei den Fotos war bei unserer Reise oft schon ein wenig befremdlich. Nachdem ich am Anfang sehr beeindruckt war, hatten wir so ab dem 5./6. Tag immer wieder fremde Familien und Einzelpersonen dabei, die uns (meiner Meining nach) so gar nicht ähnlich sahen. Und nicht nur 1 oder 2 Fotos, sondern bestimmt um die 15-20 Stück. :/