Costa Schweiz und Costa Österreich neues Preismodell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Costa Schweiz und Costa Österreich neues Preismodell

      Presemeldung:
      Costa Kreuzfahrten Schweiz führt neue Tarife ein
      Für Reisen ab Winter 2018/19 gilt bei Costa Kreuzfahrten Schweiz ein neues Preismodell. Die drei neuen Kategorien Deluxe-, Total Comfort- und Basic-Tarif bieten attraktive und auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Buchungsmöglichkeiten. Zudem inkludiert Costa Kreuzfahrten Schweiz die Trinkgelder im Reisepreis.
      Zürich, 12. April 2018 – Am 17. April 2018, führt Costa Kreuzfahrten ein neues Preismodell im Schweizer Markt ein. Neu können Gäste zwischen drei Preiskategorien wählen: der Deluxe-, der Total Comfort- und der Basic-Tarif stehen jeweils ab Buchungsbeginn zur Auswahl. Klarheit, Transparenz und Mehrwert sind die Schlüsselwörter dieser neuen Kategorisierung, welche zeigt, dass die Reederei den Kunden einmal mehr ins Zentrum aller strategischen Entscheidungen stellt. Aus diesem Grund sind die Trinkgelder bei allen drei Preiskategorien im Reisepreis inbegriffen.
      Das neue Tarifsystem gilt für Buchungen ab dem 17. April 2018 auf allen Abfahrten ab folgenden Daten:
      Costa Deliziosa 19.12.2018
      Costa Diadema 15.12.2018
      Costa Fascinosa 13.12.2018
      Costa Favolosa 20.12.2018
      Costa Fortuna 16.12.2018
      Costa Luminosa 30.11.2018
      Costa Magica 13.12.2018
      Costa Mediterranea 21.12.2018
      Costa neoRiviera 01.12.2018
      Costa neoRomantica 18.11.2018
      Costa Pacifica 14.12.2018
      Costa Smeralda 17.10.2019
      Costa Victoria 25.10.2018
      Die drei Tarifstufen:
      Der Basic-Preis variiert nach Angebot und Nachfrage und enthält kein Getränkepaket. Gäste, für die der Preis das ausschlaggebende Buchungsargument ist, können so vom tagesaktuell günstigsten Angebot profitieren. Der Gast wählt zudem den Kabinentyp, ist aber flexibel, was die konkrete Kabine angeht.
      Der Total Comfort-Tarif löst den bisherigen Katalogpreis ab und bringt am meisten Neuheiten mit sich. Er eignet sich für Passagiere, die ihre Ferien gerne im Voraus buchen und dabei sehr preisbewusst sind. Im Total Comfort-Preis sind die Tischgetränke inklusive.
      o Classic Kabinen: Bei den Classic Kabinen ist das Getränkepaket «Pranzo & Cena» inbegriffen. Dabei sind offene alkoholfreie Getränke, Bier sowie ausgesuchte offene Weine beim Mittag- und Abendessen im Haupt- und im Buffetrestaurant inklusive.
      o Premium Kabinen: Bei den Premium Kabinen ist das Getränkepaket «Più Gusto» inbegriffen. Dabei sind eine Auswahl alkoholischer und alkoholfreier offener Getränke (glasweise) im Haupt- und Buffetrestaurant während des Mittag- und Abendessens sowie zu jeder Tageszeit an den Bars inklusive. Zudem steht eine Auswahl an alkoholischen und alkoholfreien Cocktails, Mixdrinks und Frozen Drinks zur Verfügung.

      Der Deluxe-Tarif ist für Gäste, welche eine Suite oder eine Samsara-Suite gebucht haben und sich in ihren Ferien nur das Beste gönnen möchten. Die Preiskategorie beinhaltet besonders exklusive Vorteile, welche speziell auf die Suiten zugeschnitten sind:
      - Bevorzugtes Ein- und Ausschiffen mit persönlicher Betreuung
      - VIP-Lounge in Savona und Barcelona (süsse und pikante Snacks inbegriffen)
      - Persönlicher Butlerservice
      - Club-Restaurant und eigenes Menü
      - Persönliche Beratung bei der Auswahl von Ausflügen und Einkäufen an Bord
      - Reservierte Sitzplätze in den ersten Reihen des Theaters
      - Captainscocktail
      - Freier Zugang zum Thermalbereich an einem Tag sowie während der gesamten Kreuzfahrt für Samsara-Suiten-Gäste
      o Der Deluxe-Tarif inkludiert das Getränkepaket «Intenditore». Dieses beinhaltet unbegrenzten Genuss aller offenen Getränke im Glas aus der Barkarte (bis neun Euro) in den Restaurants, an den Bars, aus der Minibar und in der Kabine.
      Neben den drei neuen Preiskategorien ist ein Promo-Preis vorgesehen, den Costa für Sonderaktionen bereithält.

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • das haben wir uns am Montag auch schon gefragt zumal scheinbar Österreich das gleiche Paket wie die Schweiz bekommt. Daher läuft eine Buchung auf der Smeralda noch als Option-eventuell wird in Österreich gebucht

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • Michaela schrieb:

      das haben wir uns am Montag auch schon gefragt zumal scheinbar Österreich das gleiche Paket wie die Schweiz bekommt. Daher läuft eine Buchung auf der Smeralda noch als Option-eventuell wird in Österreich gebucht
      Das wäre natürlich super - das Piú Gusto im Premium Tarif lockt ja schon... ^^ Und die Preise sind am Österreichischen Markt ohnehin am günstigsten (wenn es dabei bleibt...) :love:
    • a Bordo schrieb:

      Michaela schrieb:

      das haben wir uns am Montag auch schon gefragt zumal scheinbar Österreich das gleiche Paket wie die Schweiz bekommt. Daher läuft eine Buchung auf der Smeralda noch als Option-eventuell wird in Österreich gebucht
      Das wäre natürlich super - das Piú Gusto im Premium Tarif lockt ja schon... ^^ Und die Preise sind am Österreichischen Markt ohnehin am günstigsten (wenn es dabei bleibt...) :love:
      Also in Italien sind die Preise im Comfort Tarif gestiegen. Und letztendlich fährt man dann sogar schlechter wenn man so oder so ein Getränkepaket gebucht hätte - da man dann keine Punkte für das Getränkepaket bekommt.
    • stimmt... dafür gilt aber der Premium-Rabatt dann auch auf (den Großteil) des Getränkepaket-Anteils. Die 10% sind dann nicht mehr ganz 10%, aber immer noch über 9% ;)
      Hab bereits über Italien oder Frankreich gebucht, des Preises wegen... Man muss eben immer die Preise vergleichen. und wenn man sich dann mal €200,- spart, kann man dafür wieder tolle Ausgaben an Bord machen und bekommt doch wieder Punkte :D :P
    • Crocieristi schrieb:

      Michaela schrieb:

      das haben wir uns am Montag auch schon gefragt zumal scheinbar Österreich das gleiche Paket wie die Schweiz bekommt. Daher läuft eine Buchung auf der Smeralda noch als Option-eventuell wird in Österreich gebucht
      Eine? Machst du Jungfern + Vernissage Fahrt?
      Vernissage Fahrt

      meine Beiträge hier stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder

      Reisen ist tödlich für Vorurteile - Mark Twain
    • hasibertus schrieb:

      Hallo,
      wenn Ihr im Ausland bucht, über welchen Anbieter geht Ihr da? Direkt auf der Costa-Seite des jeweiligen Landes oder im Reisebüro? Über ein paar Tipps wär ich dankbar, denn ich habe schon meine Kreuzfahrt Favoriten für den Frühling 2019.

      Gruß
      hasibertus
      Ich buche da immer über
      - croisierenet.com/ (FR)
      - crocieraonline.com/ (IT)

      Das ist zwar die gleiche Firma (die es im übrigen auch für den Deutschen Markt gibt), greift aber jeweils auf die Preise etc. des jeweiligen Marktes zu. Das macht manchmal einen riesigen Unterschied.

      Wichtig ist da immer, dass man ihnen den Premium Code ansagt, die können das nicht im System auslesen. Dafür also wichtig, die SMS oder die Mail aufbewahren, die man nach der Reise erhält. Die können aber ganz einfach die Codes von anderen Märkten anrechen (klappt im übrigen auch umgekehrt!).

      Wenn du direkt bei Costa buchst, schmeissen sie die Buchung sofort wieder raus. Ich hatte damals nicht mal eine Info dazu bekommen 8| Es ist nur die Buchungsnummer auf einmal nicht mehr online aufrufbar. eine Online Buchung über die Webseite wird ja immer von jemandem nochmal geprüft...
      Es macht aber auf jeden Fall Sinn, auf der Costa Seite des jeweiligen Landes einmal die Reise anzusehen. Da kann man sich dann mal die Kabinen raussuchen etc.

      Bei den Adressen oben machen das immer die Reiseberater dieser Firma. Nichts anderes also als ein Reisebüro. Denen ist auch egal, wo ihre Kunden herkommen. Es läuft dann alles ganz normal ab, auch die Club-Punkte bekommt man natürlich. Wichtig eben, auch hier, die Nummer angeben. Die finden da nix in ihrem System...

      Und noch besser ist - sie geben fast immer einen Rabatt :thumbsup:

      Viel Spass beim Buchen!