Narita ( Tokio ) Airport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Narita ( Tokio ) Airport

      Hallo wir fliegen nach Narita ( Tokio ). (30.03.2018)
      Hat hier jemand Ausflugstipps ?
      Wir haben KEIN Mietwagen und sind auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen.
      Da die Kreuzfahrt erst am nächsten Tag abends startet möchten wir die Zeit sinnvoll nutzen ;)

      Ausgeschifft werden wir dann am 16.4.2018 in Shanghai .... auch hier sind wir für Ausflugstipps offen ;)


      Danke euch schonmal.
    • Hallo skateordie,

      dann ist vermutlich dieser RollCall nicht mehr aktuell?

      RollCall - Norwegian Jevel - China, Südkorea, Japan - 21.03.-01.04.2018 - skateordie

      Es ist vermutlich die anschließende Reise? Wo übernachtet ihr?

      Persönliche Empfehlungen habe ich keine, aber zumindest mal schnell gesucht...

      derreisefuehrer.com/tokio
      tripadvisor.de/Attractions-g29…kyo_Prefecture_Kanto.html
      viatorcom.de/de/7132/Tokyo-tou…ps-and-Excursions/d334-g5


    • Hi Robert ,

      das ist richtig. Mussten leider umbuchen, habe Michaela heute morgen bereits informiert, mit der Bitte den RollCall zu aktualisieren.
      Vielen Dank erstmal für deine Links - werde mir diese heute Nacht mal anschauen.

      Wir übernachten in einem Hotel ( Flughafennähe ) : Narita Airport Rest House ( leider nur 2 Übernachtungen )für 190 € inkl Frühstück für uns beide zusammen. Falls jemand was besseres kennt - gern bescheid sagen ;)
      Wären gern noch eine weitere Nacht dort geblieben , leider ist dann aber allein der Flug über NCL dann fast 300 € pro Person teurer :(

      Bei Reisezielen wie Japan ist mir jedoch die Buchung des Anreisepaketes ( zumindest der Flug ) direkt über die Reederei wichtig. Bei der Hotelunterkunft direkt über NCL gab es keine Kontingente mehr - daher mussten wir selbst eins buchen. Den Transfer vom Flughafen zum Pier am Folgetag ist in unserer Buchung jedoch enthalten.

      Wir kommen am 31.03 in Narita um 13:30 Uhr an ( wenn ich das richtig im Kopf habe )
      Die Kreuzfahrt startet am 01.04.2018 um 20:00 Uhr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skateordie ()

    • Von Narita kommst du mit dem Narita Express NEX in (aus der Erinnerung) 45 Min zur Tokio Station. Dort kannst du umsteigen in die Yamanote-Linie, die einmal um Tokio rundfährt und überall da aussteigen, wo es die Reiseführer sagen. ;) Am Ankunftstag abends z.B. nach Shinjuku.
      Achtung, alles wird cash bezahlt und keiner spricht Englisch, kein Witz. Sonst alles organisiert und in Englisch ausgeschildert.
    • Wir fliegen nun doch schon am 29.3 los ;) , NCL hat uns doch noch einen guten Flugpreis geboten.
      Ich staune, denn für die Flüge über ein Vergleichsportal spuckte die Maschine uns einen Preis von rund 850 € pro Person aus ( HIN UND ZURÜCK ) inkl Gespäck ... eigl ein guter Preis , aber NCL hat uns den gleichen Flug GÜNSTIGER angeboten ! Ist das nicht unfassbar genial und wahrscheinlich sehr selten. NCL hat uns 755 € berechnet inklusive Transfer vom Airport - Pier sowie Pier - Airport ... , die Hotel Transfers sind nicht dabei , aber vom Flughafen Narita liegt unser Hotel nur 10 Gehminuten entfernt.

      Wir freuen uns schon sehr auf diese Reise ...

      @031277 vielen Dank für die Info, habe aber gelesen das es abends recht schwierig sein soll mit Bus oder Bahn noch an sein Ziel / bzw. zurück ins Hotel zu kommen.
      Kannst du uns für Shinjuku sagen was man nicht verpassen darf bzw unbedingt sehen muss?

      Weitere Tipps zu Japan / china nehm ich gern entgegen.
    • Sucht euch am besten ein Hotel nahe der Tokio Station, dass ihr von der Bahn aus zu Fuß hinlaufen könnt und unabhängig von Taxifahrern seid, die kein Englisch können und nur Cash nehmen. Die Bahnen fahren noch bis spät in die Nacht.

      Shinjuku ist das Ausgeh- und Vergnügungsviertel von Tokio, Lichtreklame, Restaurants, Bars, Shops und die laut Reiseführer belebteste Kreuzung der Welt. Einfach treiben lassen.