Internet / WLAN auf Reisen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Internet / WLAN auf Reisen

      Wir hatten das Thema schon an verschiedenen Stellen und ich möchte versuchen, die Informationen mal zu bündeln.

      Internet per Handy
      ...ist mittlerweile ja kein Ding mehr, da fast jeder ein Smartphone mit Datenpaket hat. Diese gelten teilweise sogar schon im EU-Ausland bzw auch in einigen angrenzenden europäischen Ländern. Das ist immer anbieterabhängig und muss für den eigenen Vertrag/Tarif erfrag werden. Wenn sich die Pläne der EU-Kommission durchsetzen, entfallen die Roaminggebühren bald komplett und der Mobilfunkmarkt wird neu gemischt. Vielleicht haben wir bald alle eine rumänischen Mobilfunkvertrag für kleines Geld.
      Bis dahin solle man bei Bedarf vor der Reise checken, was im eigenen Tarif enthalten oder zubuchbar ist oder, alternativ, was es im Urlaubsland für regionale z.B. Prepaid-Anbieter gibt.

      Internet auf dem Kreuzfahrtschiff
      Ein Internetzugang ist auf Kreuzfahrtschiffen kein Problem. Realisiert wird das technisch über Satellitenverbindungen. Je nach Empfang und Auslastung ist die Qualität aber ggfs stark schwankend. Die Preise hierfür haben sich in den vergangenen Monaten zumindest bei einigen Reedereien recht positiv entwickelt und es werden z.B. sog. Social-Media-Flats für 19 EUR pro Woche angeboten. Für Gästen in Suiten gibt es teilweise auch Gratisangebote. Eine Übersicht nachfolgend
      cruisetricks.de/internet-gebuehren-am-kreuzfahrtschiff/
      schiffe-und-kreuzfahrten.de/internet/

      Internet im Flugzeug
      Mittlerweile kann man ja sogar schon während des Fluges problemlos im Internet surfen. An Bord der norwegischen LowCost-Airline norwegian die ab einigen deutschen Flughäfen recht gute Verbindungen auch gen Süden anbietet, hab ich das auch schon begeistert getestet. Nachfolgend zwei Übersichten
      opodo.de/airlines/wlan-internet-im-flugzeug.html
      bild.de/reise/fluege/airline/w…tenlos-44609568.bild.html

      Internet in der Bahn
      Die Deutsche Bahn bietet derzeit gratis WLAN in ihren ICEs in der 1. Klasse (oder den unmittelbar angrenzenden Wagen der 2. Klasse 8) ) sowie die Möglichkeit über die kostenpflichtige Nutzung der Telekom-Hotspots in der 2. Klasse. Künftig soll das Angebot in allen Fernzügen auch in der 2. Klasse überall kostenfrei verfügbar sein. Der Ausbau läuft derzeit. Auch in vielen Bahnhöfen bietet die Bahn schon kostenfreies WLAN an.
      bahn.de/p/view/service/zug/railnet_ice_bahnhof.shtml
      bahn.de/p/view/service/bahnhof/railnet_bahnhof.shtml

      Sonstiges / Tipps
      Wer mit Kindern oder Familie (oder auch allein) unterwegs ist, kennt das... oft gibt es neben dem Handy auch weitere Geräte (Tablets, Laptops oder Smartphones ohne Datentarif) mit denen man gern mal ins Internet muss/möchte. Nun kann man hier ein Handy mit Datentarif zum Hotspot machen und darüber für die anderen Geräte per WLAN einen Internetzugang bereitstellen. Ein großer Nachteil auch der Akku des Handy welches man vielleicht auch noch zum telefonieren oder als Navi braucht wir dabei recht schnell leer gesaugt.
      Als Alternative nutze ich einen mobilen Hotspot mit eigenem Akku. Hierzu benötigt man eine separate SIM-Karte. Das kann eine zweite Karte eines vorhandenen Vertrages sein (sogenannte MultiSim, UltraCard etc je nach Anbieter) oder eine separate Datenkarte (Vertrag oder Prepaid) eines in- oder ausländischen Providers. Dabei kommt diese SIM in den Hotspot und stellt damit für weitere beliebige Geräte ein WLAN mit Internetzugang zur Verfügung.
      Ich nutze beispielsweise dieses Gerät hier (welches man auch preiswerter gebraucht z.B. bei eBay erwerben kann). Die Nutzung ist wie bei Handys (ohne Simlock) mit kleinen problemlosen Einstellungen auch mit Karten aller Anbieter möglich.
      amazon.de/vodafone-d2-Vodafone-WLAN-Spot-R215/dp/B00OU5Q3FC

      Fragen und Ergänzungen? Gerne melden....


    • Ergänzung zum "Handy das ein Hotspot sein will":

      Bei mir gibt es öfter die Kombination:
      "Android Handy hat WLAN Empfang" <-> "Dienst Laptop akzeptiert genau diesen WLAN-Hotspot nicht"
      "Android Handy hat Internet Empfang" <-> "Tablet hat keine SIM-Karte (aber WLAN) eingebaut"

      Möglichkeiten:
      1. Man schaltet die "Mobile Hotspot Funktion" des Handys ein, was bedeutet das das Handy aus der eigenen WLAN-Funktion aussteigt und die Datenflat "anzapft" und ein eigenes WLAN-Netz erzeugt. In dieses kann sich der Laptop / das Tablet dann einwählen.
      2. Man hängt ein Datenkabel zwischen Handy und Tablet/Laptop und wählt die "USB Tethering Funktion" aus. Damit hat das angestöpselte Gerät die gleiche Datenverbindung wie das Handy. D.h. ist das Handy im WLAN ist das angestöpselte Gerät auch im WLAN, ist das Handy mittels Datenflat unterwegs dann ist das angestöpselte Gerät auch per Datenflat unterwegs.

      Es soll "root Software für Handys" geben, die das automatische Aussteigen aus der WLAN Funktion unterbindet. So das das Handy zu einem WLAN Repeater wird. Aber die "Standard Funktion" von Android Handys kann das leider nicht.

      - August 2017 -> Pullmantur Monarch (Baltisches Meer)
      - Oktober 2017 -> Celestyal Olympia (Griechische Inseln)
      - Januar 2018 -> MSC Splendida (VAE und Bahrain)
      - Oktober 2019 -> RC Brilliance of the Seas (Mittelmeer)
      - Sonstiges 2019 -> Hamburg, Wien, Brügge, Gent, Brüssel, Kopenhagen, Frederiksberg, Lissabon, Usedom...
    • Wifi in Flughäfen

      Habe gerade einen Bericht über "Flughäfen und Ihre WLAN (Wifi) Passwörter" gelesen.

      Es gibt einen netten Blogger der diese Wifi Passwörter sammelt und auf einer Google Maps Karte sammelt. Natürlich kann Er nur "Free" Passwörter bekannt geben, die "gekauften Stunden" sind ja schon abgelaufen...

      Artikel: travelbook.de/service/genialer…r-an-airports-816922.html
      Weltweite Karte mit den aktuellen Wifi Passwörtern (wird ständig aktulisiert): google.com/maps/d/viewer?mid=1…NWFx2xr_MMxSxSxY&hl=en_US

      Ich habe versucht heraus zubekommen, wie alt die "Karten Füllung" ist, aber die gefundenen Ergebnisse über den Blogger "Anil Polat" waren zu "wischi waschi"...
      Vielleicht hilft es trotzdem :whistling:

      - August 2017 -> Pullmantur Monarch (Baltisches Meer)
      - Oktober 2017 -> Celestyal Olympia (Griechische Inseln)
      - Januar 2018 -> MSC Splendida (VAE und Bahrain)
      - Oktober 2019 -> RC Brilliance of the Seas (Mittelmeer)
      - Sonstiges 2019 -> Hamburg, Wien, Brügge, Gent, Brüssel, Kopenhagen, Frederiksberg, Lissabon, Usedom...