Search Results

Search results 1-20 of 185.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Also bei uns war das Schiff wohl auch ziemlich ausgebucht -trotzdem war nicht viel los im Clubrestaurant. Die Suiten sind rar (insgesamt wohl nur 20 inkl der Panoramasuiten ). Deshalb dürfte es wohl auch kein Problem sein, das Essen zuzubuchen - vielleicht gönnt ihr euch auch nur mal einen Tag! Vor allem das Antipastibuffet mittags war ein Traum. Viel Spaß auf jeden Fall! Wir sind Ende Oktober auch mit der Fascinosa unterwegs - freue mich schon auf Malta! Lg

  • Also uns hat die Victoria innen gut gefallen - entspricht eher unserer Vorstellung von Kreuzfahrt, da sie nicht so schrecklich bunt und kitschig ist, sondern eher elegant und in dezenten Farben gehalten. Das Clubrestaurant ist das angenehmste und beste, was wir bisher auf Costaschiffen erlebt haben: tolle Aussicht, da große Fensterfront(kein umlaufendes Geländer davor), schöne Tischanordnung, Sehr ruhig durch die gute Schalldämmung und richtig tolles aufmerksames Personal, das einem jeden Wunsch…

  • Vielen Dank. Sind jetzt auf dem Weg nach Cortona in der Nähe des Lago di Trasimeno. Wetter ist klasse.Kurzer Bericht von der Kreuzfahrt folgt.

  • Vielen Dank - wir sind das erste Mal auf der Victoria und vom Schiff sehr begeistert. Checkin schnell und problemlos - waren schon kurz nach 12 Uhr an Bord. Clubrestaurant richtig schön - gediegen und ruhig - haben dort auch einen alten Bekannten getroffen -Erwin (ist Chef des Clubrestaurants ). Die Kabinen sind etwas enger als gewohnt; man merkt da auch schon an einigen Stellen, dass das Schiff etwas älter ist -aber kein Problem! Das Schiff insgesamt wirkt eher elegant (angenehm dezente Farbges…

  • Das ist -glaube ich - nur bei der Diadema so (war auch schon letztes Jahr im März so); auf den anderen Schiffen hatten wir im Clubrestaurant immer offene Tischzeiten. Auf der Diadema gibt es auch seit neuestem nur noch einen kostenfreien geschenkten Spa-Tag (entweder für Diamante oder Suite - wenn du als Diamantegast eine Suite buchst gibt es nur einmal kostenfreien Zugang pro Reise ) und da musst du das Spa verlassen sobald das Schiff den Hafen verlässt.

  • Außerdem ist die Karte im Samsararestaurant gewöhnungsbedürftig - ist auch immer die gleiche

  • Das Samsararestaurant kostet immer extra - man muss vorher zu einer bestimmten Uhrzeit reservieren, kann also auch nicht flexibel hingehen. Clubrestaurant hat leider immer noch 2 Tischzeiten (und bei uns war die erste Tischzeit sehr voll - kam man 10 Minuten nach der Öffnung , waren nur noch wenige schlechte Plätze frei ). Ist schade...

  • Das Samsararestaurant ist bei den Samsarakabinen nicht mehr inklusive - ihr esst als Suitengäste im Clubrestaurant mit zwei Tischzeiten. Wir wurden aber dieses Jahr im Februar für zwei Tage ins Samsararestaurant ausquartiert weil das Clubrestaurant überbucht War. War sehr entspannt dort, weil sehr wenig Gäste da waren - ist aufpreispflichtig!

  • Das haben wir genauso empfunden - im Samsararestaurant war es angenehm ruhig und entspannt (so wie man es sich im Clubrestaurant eigentlich wünschen würde). Wir haben dem Maitre auch freiwillig angeboten, den Rest der Kreuzfahrt dort zu essen (er hatte auch nichts dagegen und )war eher erleichtert

  • Costa gefahrene KM

    Barbara - - Costa

    Post

    Costa hat ja jetzt das Diario neu gestaltet, wie wir auf unserer Kreuzfahrt im Februar festgestellt haben. Ich persönlich finde es sehr unübersichtlich und vor allem die Schrift ist zu. T. sehr klein ( besonders auf der Rückseite). Außerdem fehlen mir die liebgewonnenen Navigationshinweise des Kapitäns; und auch die zurückgelegten Kilometer werden - wie du sagst - nicht mehr angegeben.

  • Einchecken beginnt meist so gegen 12 Uhr - die Zeit, die in den Unterlagen angegeben wird, stimmt meist nicht (es wird oft eine spätere Eincheckzeit angegeben). Info bekommst du normalerweise am Terminal

  • Da hast du Glück - bei uns war das Clubrestaurant rappelvoll! Wurden - wie berichtet- ins Samsararestaurant ausquartiert. .

  • Ich hoffe ,es war nur ein Fehler und wird nicht zur Regel!!

  • Wir hatten am Bord dann auch keine Lust mehr, irgendwelche Verantwortlichen zu erreichen zu versuchen - wir wollten lieber an unserem letzten Nachmittag an Bord die Sonne genießen - deshalb haben wir es dann gut sein lassen - die Beschwerde gibt es jetzt schriftlich hinterher

  • Wir werden das selbstverständlich an Costa schriftlich kommunizieren. Das mit dem Spa war sehr ärgerlich, da wir uns die beiden Tage für die letzten beiden Häfen vorgesehen hatten (Palermo und Civitavecchia ); nach Rom wollten wir sowieso nicht und hatten uns deshalb auf einen schönen Tag im Spa gefreut. Da mein Mann etwas erkältet war, wollten wir die ersten Tage nicht ins Spa gehen und haben dann halt Palermo als vorletzte Station gewählt - sind nach dem Mittagessen ins Spa, um zu erfahren, da…

  • Ja, wir hatten richtig tolles Wetter - nur Sonnenschein und Frühlingstemperaturen!! Haben alles sehr genossen und uns gut erholt. Suite war wie gewohnt sehr komfortabel und schön; Essen sehr gut. Nur die Situation im Clubrestaurant ist auf der Diadema nach wie vor nicht besser geworden: 2 Tischzeiten (Restaurant bis auf den letzten Platz gefüllt und z. T. überbucht - wir sind nach 3 Tagen zusammen mit einigen anderen Gästen ins Samsararestaurant ausquartiert worden; was sich als großer Vorteil h…

  • Haben Anfang November letztes Jahr auf der Magicag an Bord gebucht - bei zwei sehr netten Reiseberaterinnen (eine hieß Anna). Sie sprachen kein Deutsch, aber es gab keine Verständigungsprobleme mir Englisch

  • Wir waren vor 3 Jahren mit Costa in Cherbourg - Schiff legt fast direkt an der Innenstadt ) ca. 10 Minuten zu Fuß . Empfehlenswert die "Cite de la Mer"(Museum u. a. mit Titanic Austellung) - direkt am Anleger - Mitreisende waren begeistert. In der Stadt gibt es einen schönen kleinen Park mit tollen Blumen und Pflanzen. Wer gern echte Crêpes isst: Creperie TyBillic mitten in der Stadt - haben dort ein Mittags Crepesmenu für 12 €gegessen inkl. Cidre - Spitzenmanager. Ansonsten ist Ausflug zum Mont…

  • Stimmt - deswegen machen wir auch ab morgen wieder die Runde