Air Berlin meldet Insolvenz an !!!

    • Chase schrieb:

      Flugbetrieb scheint aber zumindest vorerst gesichert, Deutschland sagt Übergangskredit zu! Sollte also zu wenigen Einschränkungen kommen. Und irgendjemand wird sie dann schon kaufen :D


      Es sollte zu wenigen Einschränkungen kommen? Du hast evtl. das Wort "zusätzlichen" vergessen... bei AB tobt doch schon seit Monaten das Chaos mit Flugausfällen, fehlendem Personal und verspätetem Gepäck. Der Übergangskredit dient doch nur dazu, das Wahlvolk still zu halten. Mit der Insolvenzbekanntgabe werden noch weniger Reiseveranstalter und Direktbucher auf AB zurückgreifen. Der einzige kleine Boom wird aus dem Buchen von Prämienflügen kommen, wenn die Leute ihre topbonus-Meilen schnell noch ausgeben und das ist in der Bilanz maximal kostenneutral, vorausgesetzt man hat für die Meilen in ausreichender Höhe Rückstellungen gebildet, was ich nicht glaube. Aus meiner Sicht ist AB in erster Linie durch das Lufthansa-Politik-Kartell zu Fall gebracht worden. Hier war der große reiche Partner Etihad ein Dorn im Auge und da hat man einen Markteintritt mit dem Verbot von Codeshares etc verboten. Die selbe Lufthansa lässt jetzt die Politik und den Steuerzahler das ganze bezahlen um sich dann für einen symbolischen Euro die Rosinen rauszupicken... und siehe da, die Lufthansa kooperiert seit geraumer Zeit mit Etihad und bietet Codeshares an. Ein weiteres großes Dilemma ist der verkorkste BER-Bau, bekanntlich die geplant neue Homebase von AB und auch da sind wir wieder bei Politikversagern. Statt dessen muss ab am mittelalterlichen Airport Tegel operieren was zu obigen Problemen führt... eine Spirale ins Verderben.


    • Richtig und AB war in meinen Augen auch aufgrund der Firmenhistorie schon noch etwas besonderes...

      Hier dazu nochmal die Sondersendung auf rbb mit vielen sehr emotionalen Eindrücken
      mediathek.rbb-online.de/tv/rbb…56334&documentId=47238592

      Der Pilot des AB-Fluges AB6210 (BER4EVR) von München nach Tegel, welcher auch einer der allerersten AB-Piloten überhaupt war, hat zum Abschied noch einmal das AirBerlin-Herz an den Berliner Himmel gezeichnet.
      bernau-live.de/wp-content/uplo…nshot_20171027-234944.jpg
      ​
      Für viele bleibt AB, trotz der teilweise chaotischen Zustände in den letzten Monate, als eine sehr freundliche und herzliche Airline in Erinnerung und das nicht nur wegen der Schokoherzen die es nach jedem Flug gab. Auch der jährlich neu gestaltete Weihnachtsflieger unter dem Motto "flying home for christmas" und andere Weihnachtsüberraschungen reihen sich da ein...



      Einen Teil des AB-Paketes insbesondere Kurzstrecken auch innerdeutsch will easyjet übernehmen. Man darf gespannt sein, ob hier die Kartellbehörden nicht wieder contra LH-Konkurrenz agieren...
      easyjet.com/de/tegel


    • Neu

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      am 15. Januar 2018 startet nun die erste offizielle Versteigerung von Devotionalien der insolventen Air Berlin. Zahlreiche Gegenstände aus dem früheren Bestand der Fluggesellschaft werden zum Verkauf angeboten – exklusiv auf dechow.de.

      Bieten Sie mit!

      Air Berlin brachte einst Millionen Reisende an ihr Ziel. Jetzt bringt DECHOW AUKTIONEN ein Stück Air Berlin zu Ihnen. Registrieren Sie sich jetzt auf dechow.de und sichern Sie sich ein Stück Luftfahrtgeschichte: Versteigert werden u.a. zahlreiche Kabinentrolleys, Flugzeugmodelle in den Maßstäben 1:10, 1:20 und 1:50, Kissen und Decken aus der Economy und Business Class, Vanity-Sets von Wunderkind by Wolfgang Joop sowie für absolute Liebhaber der Airline Original Flugzeugsitze: Doppelsitzer der Business Class und Dreisitzer der Economy Class.

      Die Versteigerung läuft insgesamt zwei Wochen und endet am 01.Februar 2018. Verpassen Sie nicht diese einmalige Gelegenheit auf ein außergewöhnliches Souvenir!

      Die Registrierung auf dechow.de dauert nur eine Minute und bietet Ihnen außerdem Zugang zu unserem gesamten Angebot mit über 1.500 Auktionen pro Jahr. Das Auktionshaus Wilhelm Dechow ist seit mehr als 100 Jahren ein ausgewiesener Experte im Auktionshandel und heute einer der Marktführer für Online-Versteigerungen.

      Hier geht es zur Registrierung

      Falls Sie Fragen dazu haben, steht Ihnen unser Customer Care Team jederzeit zur Verfügung.

      E-mail: customercare@dechow.de
      Telefon: +49 (0) 40 / 431 300 770

      Mit freundlichen Grüßen
      DECHOW AUKTIONEN



      PS:
      Die AirBerlin-Schokoherzen gibt es in Restbeständen noch in den Lindt-Shops und Outlets (nicht mehr online)
      lindt.de/shops/